Eurolotto Tipps

Eurolotto Tipps - 10 Tipps auf dem Weg zu den Jackpot Millionen

Eurolotto Tipp Nummer 1:

Muster gehören auf den Strickstrumpf der Großmutter und nicht auf den Lottoschein, weder senkrecht, noch waagrecht, noch quer. Auch wenn der Schein vielleicht optisch schöner aussieht, die Chancen auf den Gewinn erhöhen die Muster nicht. Außerdem malen viele Teilnehmer Muster, das reduziert im Fall der 7 Richtigen die Höhe des Gewinnanteils.

 

Eurolotto Tipp Nummer 2:

Wie Muster auf den Strickstrumpf gehören arithmetische Reihen und logische Folgen in den Mathematikunterricht. 3-6-9-12-15 und ähnliche Reihenspielen tippen ebenfalls viele Menschen, auch sie erhöhen die Gewinnchance nicht.

 

Eurolotto Tipp Nummer 3:

Es gibt Angebote für Computerprogramme, die Zahlen nach dem Zufallsprinzip ermitteln. Sie sind absolut unnötig. Auch via Internet werden immer wieder Zufallszahlen angeboten. Erstens wissen Sie nicht, auf welcher Basis die Programme aufgebaut sind und zweitens wissen Sie auch nicht, wie viele Menschen das gleiche Angebot beziehungsweise die gleiche Software benutzen. Sie können die Zahlen auch dem Zufall überlassen, indem Sie beispielsweise einen Zettel mit den Zahlen 1 bis 50 in einen Topf werfen und anschließend ziehen.

 

Eurolotto Tipp Nummer 4:

Leider gibt es im Kalender keinen 49. Tag im 36. Monat. Viele Teilnehmer spielen Geburtsdaten, die eigenen, die der Kinder, oder auch das Hochzeitsdatum. Aus diesem Grund werden die Zahlen 1 bis 31 am häufigsten gespielt. Wenn Sie persönliche Zahlen einfließen lassen, denken Sie vielleicht auch an ihr Alter oder das Alter ihres Lieblingsonkels, wenn es über 31 Jahren liegt. Bleiben Sie bei der Wahl der Zahlen in einem ausgewogenen Verhältnis zwischen hohen und niederen Zahlen.

 

Eurolotto Tipp Nummer 5:

Was sich einmal bewährt hat, wird sich wieder bewähren. Die Behauptung mag durchaus ihre Berechtigung haben, doch nicht im Lotto. Vermeiden Sie Zahlen von vergangenen Ziehungen zu spielen. Die Wahrscheinlichkeit, dass zweimal hintereinander dieselben Zahlen gezogen werden ist, nicht wirklich besonders hoch.

 

Eurolotto Tipp Nummer 6:

Sie sollten auch vermeiden, stets die gleichen Eurolottozahlen zu verwenden, wenn Sie nicht regelmäßig spielen. Sie kennen Ihre Zahlen dann bereits auswendig und wenn Sie das Ergebnis der Ziehung hören, doch nicht mitgespielt haben, würden Sie sich nur grämen. Wenn Sie stets die gleichen Zahlen spielen, dann bei jeder Ziehung!

 

Eurolotto Tipp Nummer 7:

Achten Sie auch nicht auf die Listen mit den mehr oder minder oft gezogenen Zahlen, wählen Sie intuitiv und verteilen Sie die Zahlen gleichmäßig über den Lottoschein.

 

Eurolotto Tipp Nummer 8:

Sie sollten auch vermeiden, stets die gleichen Zahlen zu verwenden, wenn Sie nicht regelmäßig spielen. Sie kennen Ihre Zahlen dann bereits auswendig und wenn Sie das Ergebnis der Ziehung hören, doch nicht mitgespielt haben, würden Sie sich nur grämen. Wenn Sie stets die gleichen Zahlen spielen, dann bei jeder Ziehung!

 

Eurolotto Tipp Nummer 9:

Die Zahl 19 wird hingegen sehr häufig gespielt. Die vielen Geburtstagsdaten-Spieler sind alle in Jahren geboren, die mit 19 beginnen, 1948, 1964 oder 1988. Ist die Zahl 19 bei der Ziehung dabei, fallen die Gewinnanteile wesentlich niedriger aus.

 

Eurolotto Tipp Nummer 10:

Nichts ist schlimmer, als den Lottoschein nicht aufgegeben zu haben, wenn die richtigen Sieben angekreuzt sind. Manchmal spielt einem das Schicksal einen Streich. Der Teilnehmer wird im Büro aufgehalten oder ein überraschender Besuch ist eingetroffen, und schon ist der Abgabetermin versäumt. Beim Online-Lottospiel sind solche Missgeschicke nicht möglich. Versuchen Sie es, hier und jetzt! Rechtzeitig zu tippen, heißt auch, sicher dabei zu sein.